Mit der Gründung der Swiss Learning Hub AG schafft der Anbieter von Bildungsplattformen und anspruchsvollen Lernmedien-Produktionen die Basis für nationales und internationales Wachstum im digitalen Aus- und Weiterbildungsbereich. Die neue Gesellschaft bleibt unverändert zu 100% im Besitz der CREALOGIX Gruppe.

 

Das Kerngeschäft der neu gegründeten Unternehmung liegt im Bereich der Bildung. Bereits heute ist der Softwareanbieter mit seinen Produkten zur Ausbildungs- und Lernplanung Schweizer Marktführer in der beruflichen Grundbildung, der betrieblichen Bildung und im tertiären Bildungssektor. Auf die digitalen Plattformen der Swiss Learning Hub AG setzen bereits zahlreiche Branchenverbände, Fachhochschulen und über 8’000 Betriebe. «Unsere Erfolge im Schweizer Markt und der globale Trend im Bereich lebenslanges Lernen führte dazu, unsere Internationalisierung zu forcieren. Der Auftritt als Swiss Learning Hub AG ermöglicht weltweit eine klare Marktpositionierung und ist Basis für unser zukünftiges Wachstum. Mit CREALOGIX als Mutterkonzern haben wir für dieses Vorhaben eine starke Sparringpartnerin», sagt Urs Widmer, CEO der Swiss Learning Hub AG.

 

Globalisierung der beruflichen Bildung 

Das duale Berufsbildungssystem der Schweiz gehört zu den besten weltweit. Die Digitalisierung der beruflichen Bildung eröffnet grosses Potenzial für eine globale Adaption des bewährten Erfolgsmodells. In strategischen Partnerschaften transformiert und lizenziert die Swiss Learning Hub AG Berufsbildungen für den globalen Einsatz. Der bereits im hiesigen Markt etablierte «Swiss Learning Hub», das Herzstück der Swiss Learning Hub AG, ermöglicht führenden Schweizer Bildungsinstitutionen, ihr Angebot zu digitalisieren und in internationale Wachstumsmärkte zu exportieren. Mit der im Herbst 2019 erfolgten Implementierung des Swiss Learning Hubs in China konnte so bereits ein erster wichtiger Schritt in der Internationalisierung gemacht werden.