Education Forum 2017 von CREALOGIX Digital Learning in den Trafo-Hallen Baden

Mit dem Ausbau des Swiss Learning Hubs (www.swisslearninghub.com) wird die nächste Generation der beruflichen Aus- und Weiterbildung ermöglicht. Drei „Editions“ decken dabei verschiedene Ausbildungssegmente ab (Vocational Edition für Auszubildende, Corporate Edition für Unternehmen, Educational Edition für Universitäten, Fachhochschulen, Höhere Fachschulen).

Mit der neuen Technologieplattform SPEXIAN (www.spexian.com), die Teil des Swiss Learning Hubs wird, können Videoarchive über innovative Speech Recognition analysiert, automatisch indexiert und so zugreifbar gemacht werden. Weitere Ton- und Textdokumente werden folgen und bilden so die Grundlage für exploratives Lernen, Performance Support und Workplace Learning in einem Unternehmen.

Mit dem Autorentool STAGE Responsive können attraktive Lernmodule erstellt werden, die auf allen mobilen Geräten genutzt werden können. Die Lernplattform TRACKER wird ebenfalls responsive und ergänzt durch eine App, die es ermöglicht, Videobeiträge direkt in Communities zu posten (user generated learning content). Ein Kompetenzmodul und ein darauf basierendes Empfehlungsmanagement werden dazu beitragen, die „MISSION von CREALOGIX Digital Learning“ weiter umzusetzen: „Personalisiertes Lernen“ für alle Anspruchsgruppen in einem Unternehmen.

Am Education Forum führte Frau Prof. Dr. Elsbeth Stern, Professur für Lehr- und Lernforschung an der ETH Zürich, die Grundlagen für erfolgreiches Lernen aus. Auch sie wies auf die Bedeutung von adaptiven (personalisierten) Lernprogrammen für erfolgreichen Wissenserwerb hin.

Pascal Venafro stellte das neue Produkt SPEXIAN im Detail vor und in 11 verschiedenen World-Cafés und Werkstätten erhielten die Teilnehmenden konkret Einblicke in die Digital Learning Projekten der Berner Kantonalbank, Raiffeisen, CYP, Schweizerische Hotelfachschule und Alpiq. Zudem war es möglich, die Weiterentwicklungen von time2Learn (Ausbildungsplattform für Auszubildende), EVENTO Management und EVENTO Learning (umfassende Verwaltungs- und Lernlösung für Bildungsinstitutionen) sowie TRACKER und STAGE (Lernplattform und Autorentool des Swiss Learning Hubs) direkt und konkret auszuprobieren.

Digitales Lernen ist ein wesentlicher Innovationstreiber für Digitale Unternehmen. Am Education Forum 2017 konnte CREALOGIX Digital Learning seinen Kunden und Partnern aufzeigen, wie die nächste Generation der beruflichen Aus- und Weiterildungen aussehen wird.