Applikation Swiss Learning Hub
Datenschutzerklärung

Datenschutzbestimmungen

Diese Datenschutzbestimmungen wurden zuletzt am Mai 15, 2018 aktualisiert.

Wir freuen uns, dass Sie sich für Swiss Learning Hub entschieden haben. Wir bei CREALOGIX AG („CLX“, „wir“, „uns“ und entsprechende Ableitungen) respektieren Ihre Privatsphäre und möchten Ihnen verständlich machen, wie wir Daten über Sie erfassen, nutzen und weitergeben. Diese Datenschutzbestimmungen enthalten eine Beschreibung unserer Datenerfassungspraktiken sowie Ihrer Rechte hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten, d. h. Einsichtnahme, Berichtigung und Einschränkung unserer Nutzung.

Durch die Nutzung der Services erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen dieser Datenschutzbestimmungen einverstanden. Wenn Sie mit den Datenschutzbestimmungen oder einer anderen Vereinbarung, die die Nutzung der Services regelt, nicht einverstanden sind, so sollten Sie davon Abstand nehmen, die Services zu nutzen.

Inhalt

1. Von uns erfasste Daten

Wir erfassen bestimmte Daten direkt von Ihnen, darunter Informationen, die Sie selbst eingeben, Daten über Ihre Teilnahme an Kursen sowie Daten von Drittanbieter-Plattformen, die Sie mit Swiss Learning Hub verbinden. Wir erfassen ferner einige Daten automatisch, darunter Informationen über Ihr Gerät und über die Services, mit denen Sie interagieren oder die Sie nutzen.

1.1 Von Ihnen uns bereitgestellte Daten

Welche Daten wir von Ihnen oder über Sie erfassen, richtet sich nach der Art und Weise, wie Sie die Services nutzen. Nachstehend finden Sie einige Beispiele, die deutlich machen, welche Daten wir erfassen.

Wenn Sie ein Konto erstellen und die Services nutzen, u. a. auch über eine Drittanbieter-Plattform, erfassen wir alle Daten, die Sie direkt bereitstellen, darunter:

Kontodaten

Damit Sie bestimmte Funktionen verwenden können (z. B. Einschreibung in einen Kurs), müssen Sie ein Benutzerkonto erstellen. Wenn Sie Ihr Konto erstellen oder aktualisieren, erfassen und speichern wir die von Ihnen bereitgestellten Daten, wie z. B. Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Passwort, Geschlecht und Geburtsdatum, und weisen Ihnen eine eindeutige Kennnummer zu („Kontodaten“).

Profildaten

Sie können nach Wunsch auch Profilinformationen bereitstellen, wie z. B. ein Foto. Ihre Profildaten sind für andere öffentlich nicht einsehbar.

Freigegebene Inhalte

Teile der Services ermöglichen es Ihnen, mit anderen Benutzern zu kommunizieren oder Inhalte öffentlich freizugeben, beispielsweise durch Posten von Bewertungen, Stellen oder Beantworten von Fragen, Senden von Nachrichten an Teilnehmer oder Dozenten oder Posten von Fotos oder anderen Beiträgen. Freigegebene Inhalte dieser Art sind je nachdem, wo sie gepostet wurden, für andere möglicherweise einsehbar.

Kursdaten

Wenn Sie sich in Kurse einschreiben und daran teilnehmen, erfassen wir bestimmte Daten, wie z. B. welche Kurse, Aufgaben und Quizze Sie begonnen und absolviert haben, Ihre Kommunikation mit Dozenten und anderen Teilnehmern sowie Aufsätze, Antworten auf Fragen und andere Beiträge, die Sie zur Erfüllung der Kursvoraussetzungen übermitteln.

1.2 Von uns auf automatischem Wege erfasste Daten

Wenn Sie auf die Services zugreifen (dazu gehört auch das Durchsuchen der Kurse), erfassen wir bestimmte Daten auf automatischem Wege, darunter

Systemdaten

Technische Daten über Ihren Computer oder Ihr Gerät, wie z. B. IP-Adresse, Gerätetyp, Art und Version des Betriebssystems, eindeutige Gerätekennungen, Browser, Browsersprache, Domäne und andere Systemdaten sowie Plattformtypen („Systemdaten“).

Nutzungsdaten

Nutzungsstatistiken über Ihre Interaktionen mit den Services, wie z. B. die aufgerufenen Kurse, die auf bestimmten Seiten oder im Service verbrachte Zeit, besuchte Seiten, benutzte Funktionen, Ihre Suchanfragen, Klickdaten, Datum und Uhrzeit sowie andere Daten zu Ihrer Nutzung der Services („Nutzungsdaten“).

Die oben aufgeführten Daten werden anhand von Serverprotokolldateien und Tracking-Technologien erfasst, wie im Abschnitt „Cookies und Datenerfassungstools“ eingehender erläutert. Sie werden von uns gespeichert und mit Ihrem Konto verbunden.

2. Wie wir Daten von Ihnen erhalten

2.1 Cookies und Datenerfassungstools

Swiss Learning Hub verwendet Serverprotokolldateien und automatisierte Datenerfassungstools wie Cookies.

Wir verwenden Cookies (kleine Dateien, die Websites an Ihr Gerät senden, um Ihren Browser oder Ihr Gerät eindeutig zu identifizieren oder um Daten in Ihrem Browser abzulegen) für Aufgaben wie die Analyse Ihrer Nutzung der Services, eine auf Ihre Person abgestimmte Gestaltung Ihrer Benutzererfahrung, die leichtere Anmeldung bei den Services und das Wiedererkennen Ihrer Person, wenn Sie zurückkehren.

Swiss Learning Hub setzt folgende Arten von Cookies ein

Präferenzen

Cookies, die jene Daten über Ihren Browser und ihre bevorzugten Einstellungen speichern, die sich auf das Erscheinungsbild und Verhalten der Services auswirken (z. B. die bevorzugte Sprache).

Sicherheit

Cookies, die es Ihnen ermöglichen, sich bei den Services anzumelden und diese aufzurufen, sich vor betrügerischen Anmeldungen zu schützen sowie den Missbrauch oder die nicht autorisierte Nutzung Ihres Kontos zu erkennen und zu verhindern.

Funktional

Cookies dieses Typs speichern funktionale Einstellungen (z. B. die von Ihnen für die Videowiedergabe gewählte Lautstärke).

Sitzungsstatus

Cookies dieses Typs verfolgen Ihre Interaktionen mit den Services, damit wir die Services und Ihr Browser-Erlebnis verbessern, Ihre Anmeldedetails speichern und die Bearbeitung Ihrer Kurseinkäufe ermöglichen können. Diese Cookies sind grundsätzlich erforderlich, damit die Services einwandfrei funktionieren. Wenn Sie sie deaktivieren, werden bestimmte Funktionen unbrauchbar oder sind nicht verfügbar.

In Ihrem Webbrowser stehen verschiedene Einstellungen für Cookies zur Auswahl. Beispielsweise können Sie festlegen, dass beim Versuch, Cookies auf Ihrem Computer abzulegen, eine Warnung angezeigt wird. Sie können auch die Typen der zulässigen Cookies einschränken oder Cookies rundum ablehnen. In diesem Fall ist es Ihnen unter Umständen nicht möglich, einige oder alle Funktionen der Services zu nutzen, und Ihre Benutzererfahrung ändert sich oder ist funktional eingeschränkt.

3. Wofür wir Ihre Daten verwenden

Wir verwenden Ihre Daten unter anderem, um unsere Services bereitzustellen, mit Ihnen zu kommunizieren, Probleme zu beheben, Betrug und Missbrauch zu verhindern, unsere Services zu verbessern und zu aktualisieren, die Nutzung unserer Services zu analysieren sowie um gesetzliche Vorschriften einzuhalten oder die Sicherheit und Integrität im notwendigen Umfang zu gewährleisten.

Wir verwenden die Daten, die wir durch Ihre Nutzung der Services erfassen, zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung und Verwaltung der Services, unter anderem um individuell abgestimmte Inhalte anzuzeigen und die Kommunikation mit anderen Benutzern zu erleichtern
  • Verarbeitung Ihrer Anfragen zu Kursen, Produkten, bestimmten Services, Informationen oder Funktionen sowie deren Bestellung
  • Kommunikation mit Ihnen über Ihr Konto wie folgt
  • Beantworten Ihrer Fragen und anderer Anliegen
  • Senden administrativer Nachrichten und Informationen an Sie, darunter Nachrichten von Dozenten, Benachrichtigungen zu Serviceänderungen und Aktualisierungen unserer Vereinbarungen
  • Senden von Informationen und In-App-Nachrichten an Sie über Ihre Kursfortschritte.
  • Senden von Push-Benachrichtigungen an Ihr drahtloses Gerät, um Aktualisierungen und andere relevante Nachrichten bereitzustellen.
  • Verwaltung Ihrer Kontoeinstellungen
  • Erleichtern der technischen Funktionsweise der Services, darunter Problembehebung und die Klärung von Fragen, Schutz der Services und die Verhinderung von Betrug und Missbrauch
  • Geräteübergreifende Identifizierung einzelner Benutzer
  • Verbesserung unserer Services und Entwicklung neuer Produkte, Services und Features
  • Analyse von Trends und Datenverkehr, Verfolgung von Nutzungsdaten

4. An wen wir Ihre Daten weitergeben

Wir geben keine Daten über Sie weiter. Wir können aggregierte oder anonymisierte Daten für beliebige Zwecke offenlegen oder verwenden.

5. Sicherheit

Wir treffen Sicherheitsvorkehrungen, die für den Typ und die Sensibilität von Daten angemessen sind. Wie bei jedem internetfähigen System ist die Gefahr eines unbefugten Zugriffs allgegenwärtig. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihr Passwort schützen und uns kontaktieren, wenn Sie den Verdacht hegen, dass sich Unbefugte Zugang zu Ihrem Konto verschafft haben.

CLX ergreift angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um Ihre von uns erfassten und gespeicherten personenbezogenen Daten vor Zugriff, Änderung, Offenlegung oder Vernichtung durch Unbefugte zu schützen. Je nach Typ und Sensibilität der Daten bedienen wir uns unterschiedlicher Vorkehrungen. Ein wirklich lückenloser Schutz eines Systems ist jedoch leider nicht möglich. Wir können daher nicht garantieren, dass die Kommunikation zwischen Ihnen und CLX, die Services oder die Informationen, die Sie uns in Verbindung mit den unsererseits über die Services erfassten Daten bereitstellen, gänzlich gegen den unbefugten Zugriff durch Dritte gefeit sind. Ihr Passwort ist eine wichtige Komponente unseres Sicherheitssystems, und Sie sind dafür verantwortlich, es zu schützen. Sie sollten Ihr Passwort niemals an Dritte weitergeben. Falls Sie glauben, dass Ihr Passwort oder Konto gefährdet sein könnte, sollten Sie es sofort ändern.

6. Ihre Rechte

Im Zusammenhang mit der Nutzung Ihrer Daten haben Sie bestimmte Rechte. Sie können Ihr Konto von unseren Services aus aktualisieren oder sich außerdem mit individuellen Anfragen zu Rechten rund um Ihre personenbezogenen Daten mit uns in Verbindung setzen.

6.1 Abrufen, Aktualisieren und Löschen Ihrer personenbezogenen Daten

Sie können Ihre personenbezogenen Daten, die CLX erfasst und pflegt, wie folgt abrufen und aktualisieren

  • Wenn Sie die von Ihnen direkt bereitgestellten Daten aktualisieren möchten, können Sie sich jederzeit bei Ihrem Konto anmelden und Ihre Angaben auf den aktuellen Stand bringen.
  • Wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten abrufen, berichtigen oder löschen möchten, senden Sie eine entsprechende Anfrage per E-Mail an support@swisslearninghub.com. Bitte beachten Sie, dass wir bestimmte Daten aufbewahren, wenn wir hierfür eine Rechtsgrundlage haben, etwa um unserer Aufbewahrungspflicht nachzukommen oder Transaktionen abzuschließen.

7. Aktualisierungen und Kontaktinformationen

Wenn wir eine wesentliche Änderung an diesen Bestimmungen vornehmen, setzen wir die Benutzer hierüber per E-Mail, durch einen Hinweis im Produkt oder auf einem anderen gesetzlich vorgeschriebenem Wege in Kenntnis. Änderungen treten am Tag ihrer Veröffentlichung in Kraft. Bei Fragen, Bedenken oder Streitfällen setzen Sie sich bitte per E-Mail mit uns in Verbindung.

7.1 Änderungen an diesen Datenschutzbestimmungen

Wir ändern diese Datenschutzbestimmungen möglicherweise von Zeit zu Zeit. Falls wir an ihnen grundlegende Änderungen vornehmen, werden wir Sie per E-Mail, durch Posten einer Benachrichtigung in den Services oder auf die gesetzlich vorgeschriebene Weise hierüber in Kenntnis setzen. Wir werden auch eine Übersicht über die wichtigsten Änderungen beifügen. Sofern nicht anders angegeben, treten Änderungen am Tag ihrer Veröffentlichung in Kraft.

Wenn Sie die Services nach Datum des Inkrafttretens einer Änderung weiterhin benutzen, dann gelten der Aufruf und/oder die Nutzung der Services durch Sie im Rahmen des anwendbaren Rechts als Erklärung, dass Sie mit den revidierten Datenschutzbestimmungen einverstanden sind (sowie sich zu deren Einhaltung verpflichten und sie als verbindlich betrachten). Die revidierten Datenschutzbestimmungen heben alle früheren Datenschutzbestimmungen auf.

7.2 Fragen

Bei Fragen, Bedenken oder Streitigkeiten in Bezug auf unsere Datenschutzbestimmungen können Sie sich mit unserem Datenschutzteam unter datenschutz@crealogix.com in Verbindung setzen.